Abschließende Erkenntnisse zu 9/11

Es ist jetzt gelungen, Dokumente zu entschlüsseln, die den Operationsplan des 11. September vollständig belegen und die Täterschaft eindeutig zuordnen. Konkret konnte jene Übersicht analysiert werden, die der organisatorische Haupttäter Helge Blasche 1969 eingesehen, dann 1979 noch einmal herangezogen und für die Tatausführung verwendet hat. Zusätzlich mit Spitzelberichten des Arbeitskreis NSU, Unterlagen des Berliner Verfassungsschutzes, …

Abschließende Erkenntnisse zu 9/11 weiterlesen

Gysi erprobt die deutsche Dummheit: Können die Israelis die Proliferation bremsen?

Gestern hat der israelische Terrorist und Linkenpolitiker Gregor Gysi ein Interview gegeben, in dem er die Möglichkeit andeutet, die Israelis könnten die Proliferation insgesamt und vor allem den aktuellen Terrorkrieg gegen Japan quantitativ begrenzen, wenn das Tempo der Aufklärung verlangsamt würde. Jetzt weiß ich auch, warum ich in der letzten Zeit von Hinz und Kunz …

Gysi erprobt die deutsche Dummheit: Können die Israelis die Proliferation bremsen? weiterlesen

Beschreibung des Gesindels, das Julia foltert

Meine Freundin Julia ist derzeit in meiner Nachbarwohnung eingesperrt, hat zeitweise kein fließendes Wasser, keinen Strom, kaum etwas zu essen, ist krank und bekommt keine Medikamente. Das spielt sich mitten in der BRD ab, am hellichten Tag. Die Polizei habe ich gerufen; man interessierte sich nicht für ihre Lebensgefahr und die Folter. Sie sitzt buchstäblich …

Beschreibung des Gesindels, das Julia foltert weiterlesen

Im neuen Jahr Konflikte mit der Turmstraße

Geisteskranke „Staatsanwälte“ - es dürfte sich um Frauen handeln - haben ein weiteres Strafverfahren wegen Vergewaltigung in die Wege geleitet, in dem ich als Opfer aufscheine. Obwohl es im Hirnkästchen weh tut, solche Verfahren im Ernst zu besprechen, müssen wir das tun, weil meine Mitarbeiterin Mandy Bork betroffen ist. Im Sommer 2016 hat mich Mandy …

Im neuen Jahr Konflikte mit der Turmstraße weiterlesen

Eine israelische Angriffswelle auf Russland steht bevor

Im Jahr 2009 produzierte der Berliner Verfassungsschutz unter dem israelischen Agenten Bernd Palenda Unterlagen für eine Operation, die jetzt anläuft. Es handelt sich um die Planung eines Völkermords am russischen Volk, der über österreichische und tschechische Agenten, ukrainische Gastarbeiter und Fuhrleute ausgeführt werden soll. Kern der Operation ist die massenhafte Proliferation von Plutonium aus einem …

Eine israelische Angriffswelle auf Russland steht bevor weiterlesen

Stefan Kramer vom LfV Thüringen ein Pupenjunge

2015 hat mich der notorische Erpresser Stefan Kramer, der heute „Präsident“ des Landesamtes für Verfassungsschutz Thüringen ist, mit erfundenen Vorwürfen gegen Sigi dazu gezwungen, mit ihm ein paar Stunden in einem Hotel in Frankfurt am Main zu verbringen. Angeblich hätte Sigi mit Kokain gehandelt, sagte er mir, und man habe bereits mehrere Aussagen von Exfreundinnen …

Stefan Kramer vom LfV Thüringen ein Pupenjunge weiterlesen

Staatsterror Live – Bernd Palenda beginnt sich zu wehren

Der beamtete Schwerverbrecher Bernd Palenda, verantwortlicher Mittäter zahlloser krimineller Handlungen im Namen der Israelis und alter Bekannter, fühlt sich durch unsere Veröffentlichungen auf den Schlips getreten. Beim 11. September, dem Massenmord an den Koreanern und der namenlosen Vernichtung von Schwarzafrikanern mitgemacht zu haben schadet dem Image des ehemaligen Chefs des Berliner Verfassungsschutzes. Als verflossener Leiter …

Staatsterror Live – Bernd Palenda beginnt sich zu wehren weiterlesen

Update zum EC-Kartendiebstahl durch Verena Beckers Tochter

Ähnlich wie ihre geisteskranke Mutter wird die Tochter der israelischen Agentin Verena Becker - ihr Mord an Generalbundesanwalt Buback ist allgemein bekannt - von den deutschen Sicherheitsbehörden beschützt. Nachdem sie sich neulich dazu entschlossen hat, mir EC-Karte und Ausweis zu klauen (sie verfügt über ein Türöffnungsgerät der Berliner Polizeiaufsicht), herrscht hier Faustrecht. Die Polizei ist …

Update zum EC-Kartendiebstahl durch Verena Beckers Tochter weiterlesen

Interview mit dem Burschen, der die Ceska fand

Im August 2018 hatte ich Gelegenheit, mit jenem ehemaligen Bereitschaftspolizisten zu sprechen, der die so genannte Tatwaffe des NSU im Schutt des Hauses Frühlingsstraße Nr. 34, Zwickau, gefunden haben soll. Das folgende Interview habe ich damals nicht veröffentlicht, weil mir der Junge leid tat. Mittlerweile hat sich der „Finder“ allerdings als ein israelischer Juwelenprinz und …

Interview mit dem Burschen, der die Ceska fand weiterlesen

NSU: Jener Rotzlöffel, der die Ceska fand

... wohnt mit mir Tür an Tür. Der Kerl heißt Trommler, fährt einen blauen, von israelischen Raubjuwelenkrediten finanzierten Sportwagen und arbeitet verdeckt für den Verfassungsschutz, nachdem ihn die Bereitschaftspolizei, der er 2011 angehörte, gefeuert hat. Trommler arbeitet derzeit aber auch und vor allem als Belästiger und Erpresser. Da er (siehe unten) im November 2011 in Zwickau …

NSU: Jener Rotzlöffel, der die Ceska fand weiterlesen