Israelischer Kriegsrat in Sibiu 2010: Beau Biden, Karel Gott & Co.

Als man Anfang 2010 im Rahmen einer so genannten Sicherheitsparty die derzeit laufende israelische Proliferationswelle besprach, war auch ein Agent mit dem Decknamen "Rufus" anwesend. Die Veranstaltung fand im rumänischen Sibiu statt, dem alten deutschen Hermannstadt. Dort war eine Art Gewerkschaftshaus mit Showbühne angemietet worden, das ich noch aus den 90ern kenne. Ein gewisser Radulescu …

Israelischer Kriegsrat in Sibiu 2010: Beau Biden, Karel Gott & Co. weiterlesen

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine

Die derzeit laufende israelische Operation einer radioaktiven Verseuchung Russlands durch stark radioaktiven Treibstoff wurde über Tschechien geplant. Das dortige israelische Agentennetz ist weitgehend zerschlagen, allerdings sind bereits große Mengen fertig abgefülltes Konzentrat, vermischt mit Diesel in Mineralwasser-Leergebinden an unbekannten Orten in Tschechien von NGOs eingelagert worden. Im Moment werden diese Leergebinde, weil umdisponiert worden ist, …

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine weiterlesen

Julia im selbstgewählten Russenknast

Vor einigen Wochen hat sich der Druck auf den Arbeitskreis NSU drastisch erhöht. Leia und Nura wurden eingesperrt, Gott sei Dank aber wieder freigelassen. Renate, Katy und Iris sitzen in Chemnitz im Knast, Natalie sitzt in Wien ein. Herwig Czech ist kaum aus der Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher herauszukriegen, und mir soll der Strom …

Julia im selbstgewählten Russenknast weiterlesen

Eine israelische Angriffswelle auf Russland steht bevor

Im Jahr 2009 produzierte der Berliner Verfassungsschutz unter dem israelischen Agenten Bernd Palenda Unterlagen für eine Operation, die jetzt anläuft. Es handelt sich um die Planung eines Völkermords am russischen Volk, der über österreichische und tschechische Agenten, ukrainische Gastarbeiter und Fuhrleute ausgeführt werden soll. Kern der Operation ist die massenhafte Proliferation von Plutonium aus einem …

Eine israelische Angriffswelle auf Russland steht bevor weiterlesen

Ukraine: Meine Erlebnisse mit Karel Gott

Als ich im Jahr 2014 als Model und Sängerin an den „Anwerbeveranstaltungen“ der Israelis für russische und ukrainische Beamte in Kiew teilnahm, hatte ich mit Karel Gott zu tun. Er war ganz verrückt nach mir und prahlte andauernd mit seinen angeblichen großen Auftritten in Vegas in den 70er-Jahren. Nachdem er mich dazu gezwungen hatte, „My …

Ukraine: Meine Erlebnisse mit Karel Gott weiterlesen

Die Brüder Biden und Karel Gott: Auf israelischer Mission in der Ukraine

Zwischen 2013 und 2015 fanden in Kiew konspirative Partys der israelischen Interessensphäre statt, bei denen ein groß angelegter Angriff mit radioaktivem Material auf Russland ausverhandelt worden ist. Das Ganze war als politische Kontaktpflege des österreichischen Geheimdienstes apostrophiert, und hinter vorgehaltener Hand war von US-amerikanischem Lobbyismus die Rede. Die Partys waren als Lustbarkeiten für die „Elite“ …

Die Brüder Biden und Karel Gott: Auf israelischer Mission in der Ukraine weiterlesen

Karel Gott hat sich vom Acker gemacht

Der israelische Agent Karel Gott ist abgetaucht. Das ist kein Zufall; die Veröffentlichungen hier auf dem Blog sind ihm schließlich doch zu heiß geworden. Bis zum Hals steckt dieser Schnulzensänger nämlich im Sumpf des israelischen Angriffs auf Russland. Seine „Aufgabe“ war es, bei den Anwerbeveranstaltungen ab 2009 russische und tschechische, später slowakische und ukrainische Beamte …

Karel Gott hat sich vom Acker gemacht weiterlesen

Die Slowakei steht am Abgrund

Nachdem sich die tschechischen Politiker geweigert haben, Gespräche über ihre Beteiligung am israelischen Angriff auf Russland seit 2008 zu führen, wollte ich mit der Veröffentlichung jener Dokumente zuwarten, die auch die Verstrickung des slowakischen Staates in dieses Großverbrechen beweisen. Auch die Slowaken - sofern es sich um bestochenes Gesindel handelt - weigern sich aber, notwendige …

Die Slowakei steht am Abgrund weiterlesen

Justizminister Gemkow und der Massenmord in Russland

Die Struktur des so genannten Sachsensumpfes (es handelte sich einfach um eine periodische Erotikshow mit  Personen, die hier bereits Aussagen gemacht haben) wurde ab 2008 für den israelischen Massenmord in Russland mobilisiert. Bei der Einbindung Tschechiens in diesen Plan wurden unter anderem der heutige sächsische Justizminister und der heutige dortige Generalstaatsanwalt verpflichtet. Es wurde vereinbart, …

Justizminister Gemkow und der Massenmord in Russland weiterlesen

Tschechien und die Slowakei im Dienst Israels gegen Russland

Wir veröffentlichen heute zwei Dokumente, die belegen, dass es den Israelis ab 2008 gelungen ist, offizielle Stellen der Slowakei und Tschechiens für einen Krieg gegen Russland anzuwerben. Die Anwerbungen wurden mittels Drogen und Sexshows durchgeführt. Zeugen sagen, dass bei diesen Gelegenheiten buchstäblich die offiziellen Staatsstrukturen der beiden Länder zusammen mit russischen Verrätern mobilisiert wurden. Mit …

Tschechien und die Slowakei im Dienst Israels gegen Russland weiterlesen