Drehkreuz des Angriffs auf den Norden

In Schweden hat sich vor Jahren ein Klüngel festgesetzt, der im Moment das Abflauen der Corona-Sicherheitsmaßnahmen und damit die Wiederaufnahme des Flugbetriebs auf der nördlichen Halbkugel abwartet. Für die Zeit danach ist eine monströse Proliferationswelle geplant, vor allem über vergiftetes Flugbenzin, Richtung Russland, Kanada, USA usw. Flughäfen und Städte, aber auch Äcker und fischreiche Gewässer …

Drehkreuz des Angriffs auf den Norden weiterlesen

Völkermord durch den Verfassungsschutz und die Thüringer Polizei

Derzeit laufen israelische Großoperationen gegen Japan, diverse afrikanische Länder, den arabischen Raum, Afika, Russland und Südamerika. Sie gehen wesentlich von Hamburg und der Regierung der BRD, teilweise von Regierungsinstitutionen der deutschen Bundesländer aus. Die Abwehrmaßnahmen, mit denen wir den betroffenen Völkern helfen wollten wurden am 30. Januar des Jahres durch linksradikale Seilschaften in der Thüringer …

Völkermord durch den Verfassungsschutz und die Thüringer Polizei weiterlesen

Bilderstrecke zur japanischen Massenexekution in Essen

Wir bringen heute eine Bilderstrecke zur Exekution von 27 Lastwagenfahrern und ihren Angehörigen aus Essen, die gestern passiert ist. Die Lastwagenfahrer hätten seit 8. Januar Atommüll aus dem stillgelegten Atomkraftwerk Würgassen/ Höxter in Nordrhein-Westfalen zu diversen Zwischenlagern bringen sollen. Tatsächlich haben sie den Giftmüll aber zu einem Kunststoffwerk in Würgassen gebracht, wo es zu flüssiger …

Bilderstrecke zur japanischen Massenexekution in Essen weiterlesen

Fortsetzung: Geldwäsche bei der Santanderbank

Modalitäten der Bestechung von Politikern und Beamten unter Einbindung der Santanderbank sowie zugehörige Mord- und Terroraufträge wurden hier vor einigen Tagen in Grundzügen dokumentiert. Heute werden wir diese Modalitäten näher spezifizieren. Der Ablauf solcher Bestechungen ist einfach. Der Adressat erhält seinen Auftrag - zumeist über öffentliche Quellen, die verschlüsselt sind, oder von Personen, die eine …

Fortsetzung: Geldwäsche bei der Santanderbank weiterlesen

Drei Gutachter und der Massenmord in Korea

Ich heiße Klaus und trink gern ein Bier. 1977 habe ich mit meinen zwei besten Freunden in Gera die Stasi beschissen, wir haben Geld von Juden genommen und falsche Gutachten erstellt für Dünger für Korea. Das Zeug hat man aus Ludwigshafen hergeschafft schon mit DDR-Etiketten und wir sollten die Unbedenklichkeit bescheinigen, obwohl wir wussten, dass …

Drei Gutachter und der Massenmord in Korea weiterlesen

Stasi-Provokateur Gauck als Freier im Hotel Dorint

Im August 2017 hielt ich mich in Dresden auf. Das BVT erpresste mich mit irgendwelchen erfundenen „Straftaten“ und hielt mich in einer kleinen Wohnung gefangen. Um Geld zum Leben zu haben, musste ich gegen meinen Willen Escort-Jobs für Prominente übernehmen. Einer dieser tollen Kunden war der frühere Bundespräsident Joachim Gauck. Ich kannte ihn schon länger. …

Stasi-Provokateur Gauck als Freier im Hotel Dorint weiterlesen

Eine der doofsten Weiber in Salzburg ergaunert sich einen Zeugenschutz

Im Land Salzburg, wo Sigi, Renate und ich aufgewachsen sind, ist es jetzt so weit gekommen, dass man durch Sex-Lügen über Sigi ein arbeitsloses Einkommen, fette Extrazahlungen, eine Gratiswohnung, Polizeischutz und teure Urlaube bekommt. Zusätzlich muss man halt Phantasie haben, vor Gericht als Double auftreten und einen von uns verleumden. Ich stelle Ihnen heute ein …

Eine der doofsten Weiber in Salzburg ergaunert sich einen Zeugenschutz weiterlesen

Berlin 2015

Julia, die in der Nachbarwohnung festsitzt, kein fließendes Wasser, kaum Strom und nur seltsame Nahrung hat, möchte einen normalen Tagesablauf aus unserer Beziehung erzählen, wie wir ihn im Sommer 2015 erlebt haben. Ich schreibe ihr Diktat „über den Kopf“ auf. Es klingt ein wenig absurd, aber im Sommer 2015 war ich bei Sigi in Berlin, …

Berlin 2015 weiterlesen

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine

Die derzeit laufende israelische Operation einer radioaktiven Verseuchung Russlands durch stark radioaktiven Treibstoff wurde über Tschechien geplant. Das dortige israelische Agentennetz ist weitgehend zerschlagen, allerdings sind bereits große Mengen fertig abgefülltes Konzentrat, vermischt mit Diesel in Mineralwasser-Leergebinden an unbekannten Orten in Tschechien von NGOs eingelagert worden. Im Moment werden diese Leergebinde, weil umdisponiert worden ist, …

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine weiterlesen

Weihnachten im Frauenknast Chemnitz

Wie hinlänglich bekannt, hat man uns über Weihnachten in der JVA Chemnitz „verwahrt“. Katy, Renate und ich wir gingen den Bayern in die Falle und wurden rechtzeitig vor Heilig Abend eingesperrt. Ich hasse Weihnachten im Knast, das ist mir schon zweimal passiert, noch dazu unschuldig. Schlimmer war nur ein Weihnachten vor fast zehn Jahren, das …

Weihnachten im Frauenknast Chemnitz weiterlesen