Japan: Liebesbrief einer israelischen Täterin

Dutzende, wenn nicht hunderte Millionen Euro werden in Strukturen des BND investiert, die es ermöglichen sollen, Geheimdokumente zu verstehen. Leider wurden um das Jahr 1995 rudelweise Scharlatane, so genannte Geisteswissenschaftlerinnen, engagiert. Diese Frauen - man bezog vor allem kroatische Faschistinnen, um den Jugoslawienkrieg zu rechtfertigen - sind vollkommen unfähig und bestochen. Dokumente wie das folgende …

Japan: Liebesbrief einer israelischen Täterin weiterlesen

Interne Dokumente zum laufenden Angriffskrieg gegen Japan

Die derzeitige Corona-Hysterie ist insofern berechtigt, als die Menschen in den Medienneine Art Ersatz-Theater für die aktuelle weltweite israelische Proliferationswelle zu brauchen scheinen. Es ist Not am Mann. Nachdem die genialen deutschen Behörden den Arbeitskreis NSU durch den Diebstahl von Archiven und Geräten, das Kappen jeder Telekommunikationschance abseits öffentlicher WLAN-Netze und offenen Terror gegen die …

Interne Dokumente zum laufenden Angriffskrieg gegen Japan weiterlesen

Weltkrieg statt Aufklärung?

Geisteskranke Politiker und Juristen haben sich allen Ernstes dazu entschlossen, unsere Arbeit in genau jenem Moment zu unterbrechen, in dem sie am nötigsten ist. Ein große Welle der Proliferation steht an, die dutzenden Millionen Menschen das Leben kosten wird. Gestern erhielt ich die Mitteilung einer israelischen Agentin, sie sei sehr glücklich, dass ich jetzt nicht …

Weltkrieg statt Aufklärung? weiterlesen

Bilderstrecke zur japanischen Massenexekution in Essen

Wir bringen heute eine Bilderstrecke zur Exekution von 27 Lastwagenfahrern und ihren Angehörigen aus Essen, die gestern passiert ist. Die Lastwagenfahrer hätten seit 8. Januar Atommüll aus dem stillgelegten Atomkraftwerk Würgassen/ Höxter in Nordrhein-Westfalen zu diversen Zwischenlagern bringen sollen. Tatsächlich haben sie den Giftmüll aber zu einem Kunststoffwerk in Würgassen gebracht, wo es zu flüssiger …

Bilderstrecke zur japanischen Massenexekution in Essen weiterlesen

Gysi erprobt die deutsche Dummheit: Können die Israelis die Proliferation bremsen?

Gestern hat der israelische Terrorist und Linkenpolitiker Gregor Gysi ein Interview gegeben, in dem er die Möglichkeit andeutet, die Israelis könnten die Proliferation insgesamt und vor allem den aktuellen Terrorkrieg gegen Japan quantitativ begrenzen, wenn das Tempo der Aufklärung verlangsamt würde. Jetzt weiß ich auch, warum ich in der letzten Zeit von Hinz und Kunz …

Gysi erprobt die deutsche Dummheit: Können die Israelis die Proliferation bremsen? weiterlesen

Logistik einer laufenden Terroroperation gegen Japan

In den letzten Tagen hat das Kaiserreich Japan in der BRD zahlreiche israelische Terroristen exekutiert, die im Begriff waren, eine Riesenwelle der nuklearen Proliferation loszutreten. Allein in Rot am See starben sechs Menschen; die Exekutionen dauern an und können aus unserer Sicht nur durch rückhaltlose Aufklärung der Logistik des Angriffs aufgehalten werden. Über einen Kinderbuchautor …

Logistik einer laufenden Terroroperation gegen Japan weiterlesen

Ein Krieg gegen Japan steht bevor – handeln!

Der deutsche Physiker Werner Heisenberg hat um 1935 ein System der Informationsweitergabe entwickelt, mit dessen Hilfe es möglich ist, Terrorpläne zu stoppen, die vor fast 100 Jahren beschlossen worden sind. Wir haben das System bereits ausführlich beschrieben. Die Struktur der Produkte und der PR großer deutscher Konzerne informiert uns über den Irrsinn, der 1919/1920 entwickelt …

Ein Krieg gegen Japan steht bevor – handeln! weiterlesen

Ein neuer israelischer Angriff auf Japan

Der japanische Sicherheitsdienst hat vor wenigen Tagen erfahren, dass von China aus in einiger Zeit wieder große Mengen Atommüll an die japanische Küste gebracht und dort in terroristischen Aktionen verklappt oder ausgeworfen werden sollen. Sofort wurde die vorsorgliche Legende verbreitet, man wolle den Atommüll aus Fukushima im Meer entsorgen. Offener Krieg mit Israel sollte nach …

Ein neuer israelischer Angriff auf Japan weiterlesen

Prada Candy: Ein Klassiker der Terrorfinanzierung

Neulich haben wir uns gemeinsam überlegt, dass es wichtig ist, die Mordindustrie von Mailand näher aufzuklären. Nicht nur, weil das den Blick der Menschen auf die „Funktion“ schlechter, teurer Modemarken verändert, sondern auch weil man hinter den Morden die Umrisse der internationalen Terrorfinanzierung erkennen kann. Die Frau der „besseren Gesellschaft“ kann z.B. durch den Kauf …

Prada Candy: Ein Klassiker der Terrorfinanzierung weiterlesen

Berlin Calling: Kim Dotcom Live 2011

Im März 2011 saß ich heulend vor dem Computer und registrierte die Katastrophe in Japan. Mein Freund Kim Dotcom, er nennt mich wegen der N'Drangetta N'Mayr, hatte alles getan, was er konnte, "It's a hit, it's a hit". Ich dachte damals, die politische Polizei holt uns, weil wir Atombomben gestohlen haben. Explodierende Atomkraftwerke sind nicht …

Berlin Calling: Kim Dotcom Live 2011 weiterlesen