Ein Arbeitsangebot für das Bundesamt für Verfassungsschutz

Da ich hier von türkisch unterwanderten "deutschen" Sicherheitsbehörden bis aufs Blut behindert werde, den israelischen Terrorkrieg gegen Japan aufzuklären und man mich für Geld laufend und systematisch im Stich lässt, veröffentliche ich das Dokument, auf dessen Basis dieser Krieg im Detail für den Standort Hamburg geplant worden ist. Mit Hilfe dieses Ausschnitts aus einer Straßenkarte …

Ein Arbeitsangebot für das Bundesamt für Verfassungsschutz weiterlesen

Logistik einer laufenden Terroroperation gegen Japan

In den letzten Tagen hat das Kaiserreich Japan in der BRD zahlreiche israelische Terroristen exekutiert, die im Begriff waren, eine Riesenwelle der nuklearen Proliferation loszutreten. Allein in Rot am See starben sechs Menschen; die Exekutionen dauern an und können aus unserer Sicht nur durch rückhaltlose Aufklärung der Logistik des Angriffs aufgehalten werden. Über einen Kinderbuchautor …

Logistik einer laufenden Terroroperation gegen Japan weiterlesen

Was ist mit Julian Assange?

Mir ist das Milieu der Leaker als das "coolste" Milieu der Welt vorgestellt worden. Leute wie Julian Assange geben den Ton an usw. Was sind das für Leute? Man muss sich das ungefähr so vorstellen wie Waffenspezialisten und Soldaten in einem Gefängnis mit Schießscharten. Ihr kennt das, alte Burgen mit Löchern in den Zinnen. "Habe …

Was ist mit Julian Assange? weiterlesen

Nachruf auf Karl Lagerfeld

Im November 1941 ist der Vater von Karl Lagerfeld misstrauisch geworden. Glücksklee-Milch sollte vergiftet werden. Sogar von so genannten Nazen kam der Auftrag, die Leute wurden später aufgehängt. Erst nach dem Krieg gewann sein Vater den Überblick, sagte mir Karl Lagerfeld, der sein Lebtag lang deutsch, sehr deutsch geblieben ist. Lagerfeld hat vor allem Frauen …

Nachruf auf Karl Lagerfeld weiterlesen

Organigramm zum Völkermord an den Japanern

Nachdem meine Versuche, eine graphische Repräsentation des völkermörderischen Angriffs auf Japan zustande zu bringen gescheitert und notwendige Anpassungen am Design unserer Blogs vorgenommen sind hat sich Iris zur Gestaltung einer schematischen Übersicht des komplexen Verbrechens entschlossen. Ich danke ihr für ihren Mut und für ihre Bereitschaft unser Privatleben trotz horrender Arbeitsbelastung nicht zu vernachlässigen. Sie …

Organigramm zum Völkermord an den Japanern weiterlesen

Dönermorde: Prinz Ess in li li Fee

Außerhalb der allzu banalen linksliberalen Gesellschaftskritik scheint es kaum einen Zusammenhang zwischen dem Bösen und miesen Kinderbüchern zu geben. Prinzessin Lilifee und Dönermorde - ein kaum fassbarer Zusammenhang. Allerdings ist die Subkultur der Geheimdienste voll von solchen Zusammenhängen. Sehen wir uns zum Beispiel die rotwelsche Bedeutung des Titels der Buchserie „Prinzessin Lilifee“ an, dann haben …

Dönermorde: Prinz Ess in li li Fee weiterlesen

Dönermorde: Organisatoren und Auftraggeber

Das geheimdienstliche Wirrwarr der Dönermorde hat auch handfeste, praktische Seiten. Morde müssen organisiert, geplant, mental und finanziell abgestützt werden und die Täter müssen verschwinden, damit die von Zwängen und internen Revisionen geplagte deutsche Polizei sich nicht mit ihnen auseinandersetzen muss. In den Akten des LKA Hamburg zum Hamburger Dönermord (Tasköprü; die Befragung bezieht sich aber …

Dönermorde: Organisatoren und Auftraggeber weiterlesen

Der kurdische Kämpfer als Zeuge

Es wäre gelogen zu behaupten, alle Zeugen im Umfeld der Dönermorde seien beeinflusst oder eingeschüchtert worden. In den Akten zum Fall Tasköprü ist mir eine Vernehmung aufgefallen, in der brühwarm (in nur schwach verdeckter Form) ein ausführender Täter des Mordes benannt wird. Der Aussagende ist Kurde und hält sich nach meinen Informationen bereits seit längerer …

Der kurdische Kämpfer als Zeuge weiterlesen

Dönermorde: Zwei Schnipsel Spitzelkultur

Zu den grauslichsten Aufgaben türkischer Agenten in der deutschen Polizei muss es gehören, Zeugen für wahrheitsgemäße Angaben heimlich anzuscheißen gegenüber den zornigen Kräften Erdogans. Ich habe über dieses Elend schon mehrfach berichtet. Bei den Dönermorden war es besonders arg. Wer sich dem politisch verordneten Ermittlungsgeschwurbel entzog oder frech gegen die türkischen Spitzel in den eigenen …

Dönermorde: Zwei Schnipsel Spitzelkultur weiterlesen

Täterschutz der einfachen Art

Gestern haben sich bei mir zwei Kriminalpolizisten gemeldet, die meine Art der Dönermord-Analyse umständlich finden. Richtig, sagten sie, Junge, nur meistens wird nicht gar so subtil agiert und gefälscht. Meistens schützt man Täter nicht durch geheimnisvolle Rotwelsch-Kommunikation sondern so: Sie sehen hier die "Kopie" einer Dönermord-Akte zum Fall Tasköprü, der ja bekanntlich virtuos vertuscht worden …

Täterschutz der einfachen Art weiterlesen