Weltkrieg statt Aufklärung?

Geisteskranke Politiker und Juristen haben sich allen Ernstes dazu entschlossen, unsere Arbeit in genau jenem Moment zu unterbrechen, in dem sie am nötigsten ist. Ein große Welle der Proliferation steht an, die dutzenden Millionen Menschen das Leben kosten wird. Gestern erhielt ich die Mitteilung einer israelischen Agentin, sie sei sehr glücklich, dass ich jetzt nicht …

Weltkrieg statt Aufklärung? weiterlesen

Wir haben die Aufstandspläne für Südafrika entdeckt

Heute Nacht sind in der Masse der israelischen Unterlagen zu den großen Terroroperationen in Afrika 1980-1990 die Aufstandspläne für den Sturz der weißen afrikanischen Regierung aufgetaucht. Diese Pläne offenbaren ein dichtes Netz an privater Bestechung, politischer Korruption, Mord, Völkermord und Terror sowie internationale Kampagnen, Finanzierungsmodalitäten und Kommandostrukturen. Diese Regierung sollte verschwinden, weil sie den afrikanischen …

Wir haben die Aufstandspläne für Südafrika entdeckt weiterlesen

Apartheid und israelische Terroroperationen in den 80er-Jahren

Die Jahre zwischen 1981 und 1990 sind von einer israelischen Großoffensive in Afrika geprägt. Millionen Menschen starben und erlitten furchtbares Elend, durch radioaktive Verseuchung, politische Zersetzung und Kriege. In diesem Zeitraum wurden die israelischen Operationen nur durch wenige informierte Gegenspieler gestört, die man allesamt in der Weltöffentlichkeit als Bösewichte diffamierte. Die so genannte Apartheid war …

Apartheid und israelische Terroroperationen in den 80er-Jahren weiterlesen

Ein Haupttäter der Völkermorde in Afrika

In Puch bei Salzburg wohnt Ewald Ebner, der sich vor einigen Jahren einer recht oberflächlichen plastischen Gesichtschirurgie unterzogen hat und jetzt wie zum Hohn „Bodo Grebner“ heißt. Dieser Mann hat wichtige Goldtransporte für die israelischen Völkermorde in Afrika durchgeführt und mit der operativen Führung der Israelis während dieser Operationen zentrale Informationen für Agenten in Afrika …

Ein Haupttäter der Völkermorde in Afrika weiterlesen

Führungsstrukturen israelischer Völkermorde in Afrika 1981-1990

Die großen Hungerkatastrophen und Schlächtereien im Afrika der 80er-Jahre werden in der Öffentlichkeit selten mit der Proliferation von radioaktivem Material und mit israelischem Großterrorismus in Verbindung gebracht. Tatsächlich handelt es sich aber um monströse Terroroperationen von alttestamentarischen Dimensionen und darüber hinaus. Der Arbeitskreis NSU verfügt über tausende Seiten an israelischen Geheimunterlagen und über zahlreiche Augenzeugenberichte …

Führungsstrukturen israelischer Völkermorde in Afrika 1981-1990 weiterlesen

Afrika

Das Landgericht Bamberg und die dortige Staatsanwaltschaft halten rechtswidrig Dokumente beschlagnahmt, mit denen die großen israelischen Vernichtungsaktionen gegen afrikanische Menschen (Hungersnöte, Massaker und Fertilitätsmanipulationen) seit 1970 aufgeklärt werden können. Zusätzlich ermöglichen diese Dokumente die Aufklärung von millionenfachen Vernichtungen in Asien, vor allem in China, Korea und Vietnam seit 1956. Die „Richter“ Baum, Bauer und Lückemann …

Afrika weiterlesen

Befehlsstrukturen bei israelischen Völkermorden der 80er-Jahre

1983 saß ein wichtiger Funktionär des israelischen Geheimdienstes in Bayern in Haft. In enger Abstimmung mit einer kleinen israelitischen Kultusgemeinde in Franken wurden radioaktive Verseuchungen zur „Kontrolle der Bevölkerungszahl“ in Afrika geplant. Die Kommunikation lieg über die Haftkorrespondenz und diverse Anwälte. Ein mir seit den 90er-Jahren persönlich bekannter Goldkurier aus Salzburg war zu jener Zeit …

Befehlsstrukturen bei israelischen Völkermorden der 80er-Jahre weiterlesen